Kolumnen von Otto Hegnauer


Man kommt um ein Schütteln einfach nicht herum, selbst die Gefühle werden durcheinander geschüttelt

von Otto Hegnauer
(1.7.2010 )

Man kommt um ein Schütteln einfach nicht herum, selbst die Gefühle werden durcheinander geschüttelt. Aber diese Dächer, die sind hier so herrlich und praktisch, sie bestehen rundum aus Palmblättern und gewährleisten eine angenehm kühle Temperatur. Niemals würden diese Dächer Menschen erschlagen, bei einem Beben.

Aber in der SOS-Enfants-Schule bei Jacmel, da starren die Dächer aus Beton. Und drohen weitere Kinder totzuschlagen, 220 haben sie schon. Dass hier seit 1995 eine Schule verzweifelt ums Überleben kämpft, damals mit 400 und mehr Schülern, eine Schule für die Ärmsten der Armen, deren Eltern keine Arbeit haben, die sich kein Schulgeld leisten können, habe ich längst geschildert, sogar am Deutschen Fernsehen, und in Artikeln. Heute wollte ich selber mal schauen gehn, und einige Fotos machen. Ich musste zusehen, wie meine Anstrengungen nichts geholfen haben.

Nur zwei Kilometer weiter - und übersehen von allen !

Über die Schule im Zelt hab ich schon am 17.März geschrieben - sie wurde noch heute nie besucht !

Die Helfer haben das Schweizer Lyceum gefunden und es grosszügig saniert, dass aber etwas weiter nochmals eine Schule liegt ( es folgen NOCH weitere... ) haben sie wohl übersehen. Der Eingang ist ja auch klein und unscheinbar und kann deshalb übersehen werden. Ich selber habe schon mehrmals versucht, auf diese Schule aufmerksam zu machen, zuletzt Anfang Jahr in Schule im Zelt und Die Heldin Margarette, auch am 8.April bei meinem Auftritt im Deutschen Fernsehen. Hilfe wurde zwar immer wieder versprochen, kam aber bis heute keine...

So musste ich mich überzeugen ( siehe Bild ), dass die Schule immer noch im ( privat bezahlten ) Zelt stattfindet, dass Decken und Wände immer noch einsturzgefährdet sind und beim zum Glück meist schönen Wetter der Unterricht immer noch im Freien stattfindet. Auch wenn es einst 400 und sogar 600 Schüler waren, so sind immerhin noch 280 am Leben geblieben und folgen fleissig und aufmerksam dem täglichen Unterricht. Ich bitte meine Leser - speziell die von Organisationen - eindringlich, auch einmal an SOS Enfants Haïti zu denken und ihr Schicksal etwas zu erleichtern.

Die Schule hat mit 280 Kindern überlebt und kämpft immer noch

Dächer über den Köpfen drohen einztustürzen

( siehe auch :
Meine handgedrehten Laster
Kolumnen von Otto Hegnauer )


Regional picture catalogue/Katalog vorhandener Fotogalerienimage map with picture regions/Anclickkarte mit Aufnahmeregionenlocal arms of the area/Gemeindewappen der Regionandere Artikel von Otto Hegnauer